Aktuelles

Rottweil 2030 – Auftaktveranstaltung

Bei der Auftaktveranstaltung des Projekts „Von der Lokalen Agenda 21 zur Agenda 2030 Rottweil“ am Abend des 23. Januar 2018 konnte Oberbürgermeister Ralf Broß 107 Teilnehmende in der Stadthalle Rottweil begrüßen. Die Teilnehmenden, überwiegend Vertreter*innen bürgerlich engagierter Gruppen, haben sich im Laufe des Abends mit der Frage „Wie können wir unser Rottweil nachhaltig weiterentwickeln?“ beschäftigt. Neben Informationen zum Projekt und den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN (SDGs – Sustainable Development Goals) konnten sie sich aktiv in einem Dialogcafé einbringen.

Hier fanden in Kleingruppen intensive Gespräche zu den verschiedenen Nachhaltigkeitszielen statt. In drei Dialogrunden setzten sie sich mit bereits Geleistetem auseinander und entwickelten konkrete Ideen was Bürger*innen , engagierte Gruppen und Stadtverwaltung gemeinsam angehen können.

Das von der SKEW (Servicestelle Kommunen in der Einen Welt) geförderte Projekt soll noch bis in den Herbst hinein die Einbindung der SDGs in die Arbeit der Stadtverwaltung, das Handeln der Gruppen des Bürgerschaftlichen Engagements und damit auch in das Leben der Bürgerschaft unterstützen. Im Projekt sollen gemeinsam Schnittstellen und mögliche Projekte für Co-Kreationen zwischen Stadtverwaltung und Bürgerschaft geschaffen werden, um gemeinsam die Nachhaltigkeitsziele zu verfolgen.


Am 23. Januar 2018 findet die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Von der Lokalen Agenda 21 zur Agenda 2030 Rottweil“ im Foyer der Stadthalle Rottweil statt.

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage:

„Wie können wir unser Rottweil nachhaltig weiterentwickeln?“

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung sollen gemeinsam mit allen Teilnehmenden Ideen gesammelt und die nächsten Schritte im Projekt geplant werden.

Bei Interesse finden Sie unter Downloads die Einladung, sowie das Anmeldeformular zur Auftagktveranstaltung.